Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Kisten-Kurier KW 2/2024

Liebe Kundinnen und Kunden,

Fleisch & Wurst

Für die Kalenderwoche 6 vom 06.02. bis 09.02. können Sie wieder Bio-Fleisch- und Wurstwaren von regionalen Lieferanten vorbestellen. Bestellschluss im Online-Shop ist am Sonntag, den 28.01.2023. Das Putenfleisch kommt vom Biolandbetrieb Wallner's Bioputen aus Hebertshausen, Rind- und Schweinefleisch von der Vermarktungsgemeinschaft Biobauern-Frischdienst aus Kößlarn.
 

Veganer Januar

Starten Sie 2024 mit frischem Wind und entdecken Sie die vielfältige Welt unserer veganen Produkte! Genießen Sie jede Woche neue Angebote - von pflanzlichen Snacks, Aufstrichen und Süßem bis hin zu leckeren Milch- und Fleischalternativen.

Agrardemo "Wir haben es satt!" in Berlin

Am 20. Januar findet wieder die "Wir haben es satt!"-Demo in Berlin statt. Die Agrarwende-Demo steht heuer unter dem Motto "Gutes Essen braucht Zukunft". Es werden tausende Menschen erwartet, die für konsequenten Klimaschutz, artgerechte Tierhaltung, den Erhalt der Artenvielfalt und globale Solidarität durch das Berliner Regierungsviertel ziehen. Das „Wir haben es satt!“-Bündnis fordert mehr Tempo bei der sozial gerechten Agrar- und Ernährungswende. Konkret heißt das: Klimagerechtigkeit endlich angehen, Höfesterben stoppen und Tierschutz verbessern sowie das Bekämpfen des Artensterbens und ein nein zur Deregulierung neuer Gentechnik. Sie wollen die Demo unterstützen? Alle Infos gibt es hier.
 

Online-Kochkurs "Fit durch den Winter"

In der kalten Jahreszeit ist unser Immunsystem enorm gefordert, um zahlreiche Infekte abzuwehren. Nötig hierfür ist eine optimale Versorgung mit den wichtigsten Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen, getoppt mit den richtigen Gewürzen, die unseren Körper durchwärmen. Erfahren Sie in diesem Online-Koch-Workshop mehr zum Thema immunstärkende Winterküche mit der Ernährungswissenschaftlerin Sabine Ommer.
Der Online-Kochkurs findet am Freitag, den 02.02.2024 von 16:30 bis 19:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 26.01.2024. 
 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche!

Ihr Team der rollenden Gemüsekiste
 


Veganer Januar

Angebot Januar

Schlemmertüte KW 2 

vom 08.1. bis 12.1.2024

Kornblume blau
Emmentaler rindenlos g.U.
Appenzeller Bergbauernkäse
Bergbauer Weichkäse rot
#10051 Kornblume blau – 31,50 € / kg

Unser Geheimtipp aus Dänemark. Cremig-pikante Blauschimmelvariante mit leckeren Gorgonzolakulturen. Verführerisch auf Roggentoast und in Saucen. 
Weichkäse mit Blauschimmel, aus pasteurisierter KUHMILCH, mikrobiell gelabt, 60% Fett i. Tr. – „Thise Mejeri“, Dänemark, kbA

#15000 Emmentaler rindenlos g.U. – 22,20 €/kg   

Als regional bedeutsames und traditionelles Allgäuer Produkt trägt er das Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“. Dafür muss unter anderem die Milch aus der Region stammen, der Käse dort hergestellt und auch ausgereift werden. Allgäuer Emmentaler darf zudem nur aus Rohmilch hergestellt werden und die Kühe dürfen kein Silofutter oder anderes vergorenes Futter bekommen. 
Hartkäse aus KUH-ROHMILCH (HEUMILCH), mikrobiell gelabt, 45% Fett i. Tr., – Allgäu, kbA-Bioland

#15005 Appenzeller Bergbauernkäse – 30,90 € / kg

Dieser Bergkäse aus dem Appenzell, wird aus reiner Bio-Bergbauernmilch (Rohmilch) hergestellt. Die aromatische Bergmilch, die hohe Kunst der Käseherstellung im Appenzellerland und die gute Abstimmung von Kulturen, Produktion und Reifung verleihen dem Bergbauernkäse seine besondere, rustikale Würzigkeit. 
Hartkäse in Naturrinde, aus erhitzter, nicht pasteurisierter KUHMILCH, tierisch gelabt, mind. 48% Fett i. Tr. – Schweiz / Appenzellerland, kbA-Bio Suisse

#16111 Bergbauer Weichkäse rot – 2,99 € / 150g

Der Käse vereint milde Würze und feinste Cremigkeit – eine gelungene Kombination aus Camembert-Aromen und Rotkulturnoten. 
Weichkäse mit weißem Edelschimmel und Rotkulturen, aus pasteurisierter KUHMILCH, tierisch gelabt, mind. 60% Fett i. Tr.– Österreich, kbA


Zu dieser Käseauswahl empfehlen wir:

#20509 Steinofenbrot 750g / 4,50 € - Angebot Januar
#20010 Kürbiskernsemmel Stück / 1,50 €
#23001 Pumpernickel 250g / 2,39 €
#54355 Chardonnay weiß 0,75l / 5,29 € - Angebot Januar
#50815 Apfel-Holundersaft 1l / 4,79 €
#38045 Paprika rot im Glas 520g / 3,49 €
#9379 Edelnuss Mix 100g / 4,49 €
#40093 Honig-Balsamessig 0,25l / 11,50 €
#42163 Olivia Brotaufstrich 150g / 2,99 € - Wochen-Aktionspreis KW 02 Veganer Januar
#38434 Orientalischer Linsensalat 275g / 3,19 € - Wochen-Aktionspreis KW 02 Veganer
Januar Pellkartoffel, Feldsalat, Kresse, Lauchzwiebel, Kürbis Hokkaido (in Butter gebraten) und Birnen

Rezept des Monats Januar

Vegane Kohlrouladen

Zutaten:

Für die Rouladen:
Weißkohl (ca. 1 kg) davon 8 Blätter,180 g Zwiebeln, sehr fein gewürfelt 2 Knoblauchzehen, sehr feingehackt 50 g Möhre, geraspelt 2 EL frische Petersilie, fein gehackt 250g veganes Hack, 250 g braune Linsen (abgetropft), 2 EL Tomatenmark
50 g vegane Butter
 

Für die Soße:
2 EL vegane Butter, 100 g Zwiebel, klein gewürfelt, 2 Knoblauchzehen, kleingehackt 100 g Champignon, gewürfelt 1 Möhre, klein gewürfelt 1 Tomate, klein gewürfelt, 2 EL Tomatenmark
 

Aus dem Vorrat:
2 EL mittelscharfer Senf, 1 Schuss Rotwein (50-100 ml), 2 TL Paprikapulver, 2 Lorbeerblätter
1 TL Thymian oder Majoran (getrocknet), 1 gehäufter EL Speisestärke, 500 ml Gemüsebrühe (siehe Zubereitung), 2 TL Sojasauce, 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1.  Für die Kohlrouladen Zwiebeln, Knoblauch, Möhre u. Petersilie in einer Schüssel mit Hack, Linsen, Senf, Tomatenmark u. 1 TL Paprikapulver vermengen. Mit Salz u. Pfeffer würzen. Alles zu einer homogenen, formbaren Masse verkneten. 
     
  2. Zum Lösen der Blätter Weißkohl unten am Strunk 2-3 cm abschneiden und rundherum einschneiden. Ganzen Kohlkopf in Topf mit kochendem Salzwasser geben, dabei mit Wasser bedecken. Nach 2-3 min. lösen sich die ersten Blätter. Diese vorsichtig aus dem Wasser nehmen u. zur Seite legen. Weitere sich lösende Blätter entnehmen. Blätter abtropfen lassen u. die dicke Mittelrippe keilförmig rausschneiden. Das Kochwas­ser für die Gemüsebrühe aufheben! 
     
  3. Auf jedem Kohlblatt 1 EL der Füllung mittig platzieren. Die Blätter von rechts u. links zuklappen u. die Kohlroulade von unten nach oben fest aufrollen. Mit Küchengarn befestigen, sodass die Rouladen nicht auseinanderfallen. Diesen Schritt mit allen Kohlblättern wiederholen. 
     
  4. Vegane Butter in einer großen Pfanne (oder Bräter) erhitzen. Rouladen von allen Seiten gut braun anbraten, dann entneh­men. Zwiebeln, Knoblauch u. Champignons in der Pfanne mit weiterer veganer Butter anbräunen, Tomatenmark hinzugeben u. anrösten. Tomate und Möhre unterrühren, kurz mitbraten. Schuss Rotwein zugeben und etwas einköcheln. Paprika, 1 Lorbeerblatt, Thymian u. Gemüsebrühe (Kochwasser verwenden) zugeben u. gut verrühren. Rouladen in die Brühe legen u. bei geschlossenem Deckel 30 min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Die Soße sollte leicht köcheln. 
     
  5. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, ggf. halbieren oder vierteln u. in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, salzen, 1 Lorbeerblatt hinzugeben u. ca. 15-20 min. köcheln lassen, bis sie weich sind. 
     
  6. Die Kohlrouladen aus der Pfanne nehmen. Soße durch ein Sieb passieren u. zurück in die Pfanne geben. Speisestärke in 2-3 EL Wasser anrühren u. zur Soße geben. Mit Sojasauce, Zucker, Salz u. Pfeffer abschmecken. Ca. 1-2 min. köcheln lassen, bis sie leicht andickt. Die Kohlrouladen mit der Sauce u. den Kartoffeln servieren u. mit Petersilie bestreuen. 

Tipp:

5 Wacholderbeeren u. 2 Stücke Zartbitterschokolade, in der Braten­soße mitgeschmort, sorgen für ein besonderes Aroma. 

Quelle: Ökokiste e.V.

Weitere Ideen für Rezepte: