Gemeinsam sind wir stärker: Der Verband Ökokiste e.V.

Wir sind Mitglied bei Ökokiste e.V. Das ist ein Zusammenschluss aus Bio-Lieferbetrieben, die sich seit fast 30 Jahren dasselbe Ziel verfolgen: Als Qualitätslabel den Kund*innen ökologisches Handeln und 100% Bioprodukte zu garantieren. Die Bezeichnung „Ökokiste“ ist auch ein Versprechen. Für richtig gute Lebensmittel, die mit viel Liebe und nach höchsten Bio-Standards erzeugt wurden. Kontrolliert und zertifiziert. Aber auch für jede Menge Pioniergeist, persönliches Engagement und Herzblut in Sachen Ökologie und Nachhaltigkeit. Denn nur Bio ist uns allen nicht genug.

Geschäftsführer*innen der Mitgliedsbetriebe
Ausgezeichnete Betriebe 2020,  mittig Hermann Haas-Hübsch
Was ist der Ökokisten-Verband?

Die Ökokiste e.V. ist ein Zusammenschluss aus ca. 50 Lieferbetrieben. Gegründet haben den Verband eine Handvoll Betriebe 1996 in Bayern mit dem Ziel, neue Absatzwege für regionale Bio-Bauern zu schaffen. Mittlerweile gibt es uns in ganz Deutschland. Jeder Betrieb wirtschaftet autonom und ausschließlich regional. Verbunden sind wir durch eine gemeinsame Wertebasis, für die wir allesamt tagtäglich einstehen – und die anhand klarer Zertifizierungsrichtlinien immer wieder kontrolliert wird.

Was macht der Verband?

 Alle Betriebe haben sich strenge Richtlinien und Entwicklungsziele auferlegt. Durch diese Richtlinien wird sichergestellt, dass den Kund*innen Ware von bester Qualität geliefert wird, der Betrieb im Sinne von Ökologie und Nachhaltigkeit wirtschaftet und sich stetig weiterentwickelt. Der Verband gibt den Betrieben auch die Möglichkeit, voneinander zu lernen und sich auszutauschen. 

Wie wird ein Betrieb zertifiziert?

Die selbst erarbeiteten Richtlinien werden jedes Jahr durch eine unabhängige Kontrollstelle überprüft. Beispielsweise muss bewiesen werden, dass die Produkte mindestens aus kontrolliert-ökologischem Landbau nach EU-Richtlinien stammen und ein Großteil aus der Region kommen muss. 

Wer ist alles dabei?

Fast Ökokisten-Betriebe von der Nordsee bis ins Allgäu gehören diesem Verband an. Sie beliefern jeweils ein bestimmtes Gebiet rund um ihren Standort mit Bio-Produkten. Alle arbeiten eng mit Bio-Betrieben und Herstellern aus deren Region zusammen und haben teilweise einen eigenen Anbau. Auf der Webseite von Ökokiste e.V. können Sie eine Postleitzahl eingeben und nachschauen, welche Ökokiste dorthin liefert.
Alle Betriebe als Übersicht

Die Ökokiste als Qualitätslabel

Unser aktuelles Zertifikat (Klicken für Detailansicht)

Das Warenzeichen Ökokiste verknüpft moderne, verbrauchernahe Dienstleistung sowie konsequent ökologische, nachhaltige und faire Erzeugung kontrolliert ökologischer Lebensmittel.

Alle Mitglieder im Verband Ökokiste e.V. verpflichten sich seit 2008 freiwillig dazu, nach selbst auferlegten, strengen Kriterien zu arbeiten. Diese Kriterien sind für alle Mitglieder im Verband zwingend und werden von den EG-Bio-Kontrollstellen als unabhängigen und staatlich anerkannten Prüfstellen auf ihre Einhaltung hin kontrolliert.

Unter anderem regeln die Kriterien, wie die Kundenzufriedenheit sichergestellt wird oder welche Qualitätsmaßstäbe für Obst und Gemüse gelten. Ziel dieser konsequenten Vorgehensweise ist es, den anspruchsvollen Verbrauchern, die sich Woche für Woche auf ihre Ökokiste verlassen, vollständige Sicherheit und umfangreiche Transparenz zu geben.

Gemeinsame Werte im Ökokisten-Verband
(Klicken für die Detailansicht)
 

Franz Achatz für den Vorstand des Verbandes im Interview (2020)

Franz Achatz, ehem. Vorstandsmitglied Ökokiste e.V.

Der Ökokisten-Verband, was ist das eigentlich genau und was sind die Ziele des Verbandes?

"Der Ökokisten-Verband ist ein Zusammenschluss von ca. 40 zertifizierten Bio-Lieferbetrieben aus ganz Deutschland. Das Motto der gemeinsamen Marke Ökokiste lautet: „Wir liefern Obst & Gemüse. Und Zukunft.“ Das heißt, wir engagieren uns für den ökologischen Landbau und nutzen dafür moderne Logistik – das alles basierend auf den Werten, die unser Leben und Arbeiten seit Jahrzehnten prägen. Damit leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, fördern faire Produktionsbedingungen und unterstützen die Existenz regionaler Bio-Betriebe."
 

Die rollende Gemüsekiste ist seit 2005 Mitglied im Verband: Wie habt ihr die gemeinsame Zeit erlebt?

"Ihr habt den Verband durch euer Engagement im Vorstand und in verschiedenen Arbeitsgruppen maßgeblich geprägt, dafür möchten wir euch ganz herzlich danken! Durch eure regelmäßige und zahlreiche Teilnahme an den Mitgliederversammlungen, besonders auch an den jährlichen Treffen der Mitarbeiter*innen, wart ihr immer am Puls des Ökokisten-Geschehens und mittendrin in unserem Erfahrungsaustausch. Mit bangen Blicken haben wir im Mai 2015 die Berichte von der Wirbelsturm-Katastrophe in Gebenhofen verfolgt. Nachdem wir erfahren haben, dass es euer Gebäude voll getroffen hat, drückten wir euch alle die Daumen, dass die Instandsetzung gelingt und der Betrieb schnell weiterlaufen kann, was euch wirklich toll gelungen ist. Wie ihr auch in schweren Zeiten durchhaltet und eure Zuversicht bewahrt, darin seid ihr uns allen ein leuchtendes Vorbild!"

Interview von 2020