Kammergold

München

Kontakt
www.kammergold.de

Tumblingerstraße 45
80337 München

Inhaber
Martin Riedel

Produkte Vegane Gerichte im Glas

 

Vegan - Bio - Gemüse aus der Region - Mehrweg

Was steckt im Glas?
Die veganen Spezialitäten von Kammergold werden ohne den Einsatz von Zusatz- oder Konservierungsstoffen in einer Manufaktur in Bayern produziert. Zudem verzichten wir auf Bindemittel wie Stärke oder Johannisbrotkernmehl, weshalb sich gelegentlich Wasser im Glas absetzen kann. Für die Kreation unserer Gerichte setzen wir ausschließlich auf Bio-Lebensmittel und -Gewürze.

Dank einer innovativen Methode konservieren wir die Kammergold-Produkte in Gläsern, sodass sie für 12 Monate ungekühlt haltbar sind.

Geschichte von Kammergold
Im März 2020 verändert der durch die Covid-19-Pandemie bedingte Lockdown das Leben der Menschen weltweit grundlegend. Drei Freunde - Heather, "Flippo" und Florian - sehen sich, wie Millionen andere, mit der Frage konfrontiert: Wie geht es weiter?

Doch statt den Mut zu verlieren, entfachen die Herausforderungen dieser Krise in dem Trio einen leidenschaftlichen Unternehmergeist. Sie beschließen, ein Startup zu gründen. Heather und Flippo sind begnadete vegane Köche und als Kochlehrer vor allem eines: äußerst professionell und kreativ im Umgang mit ihren Produkten. Florian, Inhaber einer Medienagentur, komplettiert das Team mit seiner Expertise. Zudem verbindet alle drei ihre Leidenschaft für gutes Essen.

Mit dieser Motivation im Rücken rufen sie Kammergold ins Leben, und schon bald zeichnen sich erste Erfolge ab. Die innovativen Produkte erfreuen sich nicht nur im Freundeskreis großer Beliebtheit, sondern finden auch bei einer bundesweiten Kundschaft rasche Verbreitung.

Weitere Geschäftspartner werden auf das Unternehmen aufmerksam und Kammergold wächst kontinuierlich. Die Mission ist klar: Kammergold möchte die besten Produkte im veganen Convenience-Segment anbieten - ökologisch und fair produziert.

Text: Kammergold

Bilder: © Hansi Hackmeier