Zutaten:
Hefeteig: 1 Pck. Trockenhefe, 300 ml Wasser, 500 g Mehl, Meersalz, 6 EL Olivenöl
Belag: 1-2 Gemüsezwiebeln, 2 Porreestangen (Lauchstangen), ca. 250 g Möhren, 3 EL Olivenöl, 1 TL getrockneten Rosmarin, 150 g Créme fraîche, Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung:
Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, 1 Prise Salz und Öl in einer Küchenmaschine mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. Porree/Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Porree/Lauch, Möhren und Rosmarin 5 Minuten andünsten, abkühlen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dünn mit Créme fraîche bestreichen. Salzen, pfeffern und die Zwiebel-Porree-Mischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 4-5, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen.
Quelle: Weiling Naturkost

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.