Zutaten:
Für den Grundteig: 200 ml Wasser, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe, 1 TL Butter, 75 g Polenta (Maisgrieß), 25 g fein gemahlenes Weizenmehl. Für die Pflanzerl: 1 EL Margarine, 50 g Zwiebeln geschält, und fein gewürfelt, 3 Knoblauchzehen, enthäutet und gehackt, 1 TL Thymian, frisch und fein gehackt oder getrocknet, Salz, Pfeffer, Pflanzenöl zum Braten.
Zubereitung:
Mais-Grundteig wie folgt herstellen: Wasser, Butter und Brühe zum Kochen bringen, Polenta und Weizen einrühren und kräftig weiterrühren bis alles glatt wird. Unter reduzierter Hitze noch ca. 5 Minuten weiterrühren. Von der Kochstelle nehmen und ca. 20 Minuten ausquellen lassen (es entsteht ein relativ fester Teig). Erhitzen Sie nun die Margarine in der Pfanne und braten den Knoblauch und die Zwiebeln darin hellbraun. Zwiebeln, Knoblauch und Thymian mit dem vorbereiteten Maisteig vermengen, evtl. noch etwas Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig kleine Pflanzerl formen und in heißem Öl langsam ausbraten. Quelle: Ökokiste