Zutaten:
1 kleiner Zuckerhut, 250 g Kartoffeln, 2 Bundzwiebeln, 1 kleine Zucchini, 50 g Putenschinken, 1/8 l Gemüsebrühe, Zitronensaft, Salz
Zubereitung:   
Bundzwiebel, Zucchini, Kartoffeln und den Putenschinken in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Zehn Minuten garen lassen. Wer es eher fleischlos mag, lässt den Schinken weg. Mit etwas Salz würzen und mit Gemüsebrühe aufgießen. Zuckerhut in Streifen schneiden, unterrühren und nochmal 10 – 15 Minuten garen lassen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Variieren Sie nach Lust und Laune auch mit anderen Gemüsen. Statt Zucchini ist auch Karotte oder Pastinake sehr fein.
Wer den Zuckerhut nicht so bitter mag, wäscht ihn vor dem Verarbeiten lauwarm ab, das entzieht einige Bitterstoffe. Quelle: Privat