Zutaten:
400 g Karotten, 400 g Zucchini, 2 Zwiebeln, 2 Eier, 4 EL Mehl, 250 g Jogurt, 100 g Crème fraiche, 1 Bund Schnittlauch, ½ Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Öl
Zubereitung:
Zucchini und Karotten grob raspeln. Einen Teelöffel Salz zugeben und 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln klein hacken und zur Seite stellen. Den Jogurt mit der Crème fraiche verrühren, Petersilie und Schnittlauch klein hacken und zur Crème fraiche-Jogurt-Mischung geben. Mit Kräutersalz und etwas Pfeffer nach Geschmack würzen. Nach Bedarf kann die Jogurtsauce auch mit Knoblauch und Zitronensaft verfeinert werden. Die Zucchini und Karotten nun in ein feines Sieb geben und die Flüssigkeit gut ausdrücken. Anschließend in eine Schüssel geben, die Zwiebeln hinzufügen, 2 Eier und 4 EL Mehl unterrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen, von der Zucchini-Karotten-Masse kleine Pflanzerl ausbacken. Die Pflanzerl sollen von beiden Seiten goldbraun sein. Mit der Jogurt-Kräuter-Sauce servieren. Quelle: Ökokiste