Zutaten:
500 g Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido), 300 bis 350 g Risotto-Reis, 1 Zwiebel, 1 EL Öl, 100 ml Weißwein, 900 ml Gemüsebrühe, 5 EL Zitronensaft, 100 g geriebener Parmesan, Salz
Zubereitung:
Den Kürbis waschen, von den weichen Fasern sowie den Kernen im Innenbereich befreien und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein
hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel kurz darin andünsten, den Reis dazugeben und kurz mit dünsten. Das Ganze mit dem Wein und der Brühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Min köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und den Reis nochmals 10 Min, bei kleiner Flamme, zugedeckt ziehen lassen. Den Reis mit Zitronensaft und Salz abschmecken, auf vier Tellern anrichten und sofort servieren. Den Käse zum Bestreuen separat dazu reichen. Quelle: Ökokiste

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.