Einer der schwersten Wintereinbrüche seit vielen Jahren hat fast ganz Italien getroffen. Italien versinkt vom Süden Siziliens bis zur Mitte des Stiefels im Schnee. Die Straßenverhältniss sind äußerst schwierig. Deswegen wurden uns viele Artikel abgesagt, bzw. es ist unsicher, ob überhaupt Ware in KW 3 aus Italien kommt.

Die Kältewelle macht auch vor Spanien und Südfrankreich nicht halt. Schon in den vergangenen Tagen hatten die örtlichen Erzeuger witterungsbedingt mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen. Diese Situation wird sich in den nächsten Tagen verschärfen! Ungewöhnlich kalt wird es nächste Woche nicht nur in Andalusien, sondern auch in der Provence, wo die Temperaturen kaum noch den zweistelligen Bereich erreichen und sogar auf bis zu -7°C sinken werden! Bereits jetzt stehen die Anbauer vor der Problematik, dass sich die Pflanzen nicht, oder nur sehr sehr langsam entwickeln, auch kann teilweise einfach nicht geerntet werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in den nächsten Wochen nicht immer alle Artikel verfügbar sein werden und es ggf. Preisanpassungen gibt.