Zutaten:
Für den Teig:  200 g Weizenvollkornmehl, 50 g Zuckerrohrgranulat, abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone, 1 Prise Salz, 1 Ei, 100 g Butter
Für den Belag:  500 g vollreife Pfirsiche, 250 g Tofu, 1 EL Honig (30 g), 1 EL Zitronensaft, 200 g Sahne, 600 g weiße oder blaue Weintrauben
Zum Blindbacken: 150 g beliebige Hülsenfrüchte,  Pergamentpapier
Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Eine Springform von 26 cm Durchmesser damit auskleiden und einen etwa 3 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 1 Stunde kühlen. Den Teigboden mit Pergamentpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken belegen. Die Form auf den Rost in den kalten Backofen (Mitte) stellen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°, Gas Stufe 2-2 ½) schalten. Den Kuchenboden etwa 30 Minuten backen, bis der Rand leicht gebräunt ist. Herausnehmen und zum Erkalten auf ein Kuchengitter geben. Für den Belag die Pfirsiche häuten, halbieren, entsteinen und mit dem Tofu, dem Honig und dem Zitronensaft pürieren. Die steif geschlagene Sahne darunterziehen. Die Creme auf dem Kuchenboden glatt streichen. Die gewaschenen Weintrauben von den Stielen zupfen und darauf verteilen. Quelle: Weiling Naturkost