Nächste Woche erreichen wir unser Gourmet-Nachbarland Frankreich und haben folgende bezaubernde Käsesorten für Sie ausgewählt:
Coeur de Paille
Der Teig dieses handwerklich hergestellten Käses zeichnet sich durch seine Cremigkeit und den zarten Schmelz aus. Sein Äußeres ist mit weißem Edelpilz ummantelt. Der Geruch erinnert an Wiesenchampignons und Sahne. – aus pasteurisierter Milch, 45% i.Tr. –
Cantal „Grand Ballon“ AOP
Einer der traditionsreichsten Käse Frankreichs, der mindestens 3 Monate in Höhlen reift. Hinter der urig aussehenden Rinde verbirgt sich ein gelber, mürber Teig, der cremig auf der Zunge zergeht. Der Geschmack ist aromatisch und leicht säuerlich. – aus pasteurisierter Milch, 45% i.Tr. –
Comté AOP
Der würzige Bergkäse aus der Region Franche-Comté reift 6-8 Monate und hat einen glatten Teig mit nussiger Note. Für einen Laib werden mehr als 500 Liter beste Alpenmilch verarbeitet! – Rohmilchkäse, 45% Fett i.Tr. – Morbier Artisanale AOP
Das besondere Merkmal dieses mild-aromatischen, leicht säuerlich schmeckenden Käses ist die Ascheschicht (pflanzl.). In früheren Zeiten wurde zunächst die Abendmilch verkäst, die Ascheschicht diente als Schutz vor Insekten und Schmutz. – halbfester Schnittkäse, Rohmilch, 45 % Fett i.Tr. –

Käsetüte-Frankreich ca. 17,00 Euro
Für die Tour de Kas haben wir besonders delikate und besonders hochwertige Käsesorten ausgesucht. Daher sind die Käsetüten während der Käsereise unterschiedlich gepreist. Jeder Preis setzt sich aus den Kilopreisen der einzelnen Käsesorten zusammen. Jeder Käse wird einzeln abgewogen. D.h. Sie bezahlen exakt das, was Sie auch bekommen. Selbstverständlich können Sie alle Käse der Tour de Kas auch einzeln bestellen.