Zutaten:
600 g Tomaten, 1 Zwiebel, 500 g gelbe Rüben, 500 g Bohnen, Salz, Olivenöl, 1/8 l trockener Weißwein (ersatzweise 1 EL Zitronensaft), 1 Knoblauchzehe, Bohnenkraut, Lorbeerblatt, Pfeffer, 1 EL Basilikumblättchen, 2 EL Petersilie
Zubereitung:
Das Gemüse waschen. Die Tomaten würfeln und grob pürieren. Die Zwiebel klein würfeln. Die gelben Rüben in 3 cm lange, dünne Stiftchen schneiden. Die Bohnen putzen und ca. 10 Minuten in Salzwasser bissfest garen. Inzwischen in einem Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und gelbe Rüben ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Wein aufgießen und das grobe Tomatenpüree untermischen. Den Knoblauch schälen und ganz mit dem Lorbeerblatt und Thymian hineingeben, salzen und pfeffern. Bei schwacher Hitze erst 6 Minuten zugedeckt, dann 4 Minuten offen garen und einkochen lassen. Bohnen, Basilikum und Petersilie unterrühren. Quelle: Ökokiste