Die Tage werden kürzen, am Morgen liegt frischer Tau auf den Wiesen und auch am Abend benötigt man eine Jacke. Ein typisches Zeichen, dass sich der Herbst ankündigt.

Im September gibt es die größte und herrlichste Auswahl an heimischen
regionalen Produkten.

Unsere Gärtner sind auch glücklich, dass heuer dank des warmem Julis und
Augusts doch noch einiges gewachsen ist. Wenn auch der Ertrag für manch einen
nicht ganz so üppig ausfiel, gibt es trotzdem eine selektierte Auswahl.

Unsere Salate kommen von Thomas Reich aus Nordendorf. Dies ist umso erfreulicher, da er seine Felder zum Teil wochenlang wegen Hochwassers nicht neu bepflanzen konnte. Gut gediehen sind auf seinem Bioland-Betrieb auch die Frühlingszwiebeln
(waren letzte Woche in vielen Kisten eingeplant), Zucchini (ebenfalls regelmäßig in Ihrer Kiste, es gibt sie in grün und gelb), Petersilie und Schnittlauch.

Mit Stangenbohnen versorgt uns die Bioland-Gärtnerei Scharnagl aus
Siebnach (bei Schwabmünchen). Der Familienbetrieb versorgt uns außerdem
mit Spitzpaprika, Fenchel, Gurken, Lauch, Zucchini, Tomaten
und Bayrischen Auberginen.

Alexander Fuchs aus Schrobenhausen hat für uns in Bioland-Qualität
schöne Zwiebeln, Schalotten, herrlich gelben Zuckermais, Lauch, Sellerie
mit frischem Grün, Rote Bete, Pastinaken und Petersilienwurzel,
Wirsing, Karotten (auch in violett), FenchelKürbisse Hokkaido und
Butternut, Wirsing, frische Kräuter wie Dill, Petersilie, Melisse und
Minze, Bohnenkraut, sowie Kartoffeln und Butterkartoffeln.

Von der Naturland-Gärtnerei Schweinspoint, der St. Johannes Werkstätten, bekommen wir wie jedes Jahr die beliebten Tomaten, Cherrytomaten und Minigurken.

Weiter geht es mit der Bioland-Gärtnerei Kienast aus Stätzling (bei Friedberg): von
dort erhalten wir Minigurken, Tomaten, Romatomaten (Eiertomaten), Cherrytomaten und Datterino (kleine Datteltomaten).

Die Gärtnerei Durner aus Gersthofen versorgt uns mit Stangenbohnen, Mangold,
Minigurken, Tomaten, Romatomaten, Paprika, Peperoni, Kohl, Kräuter, Kresse und Suppengrün
(Bioland-zertifiziert).


Frisch geerntete Äpfel und Birnen stammen vom Demeter-Obstanbau von
Annette und Berthold Schlachtenberger aus Kluftern (Bodensee).