Zutaten:
1 kg  weißer Spargel, Meersalz, 1 EL  Butter, 1/4 TL  Roh-Rohrzucker, 1  kleine Zwiebel, 1  kleine Möhre, 400 ml  Gemüsebrühe, 150 g  kalte Butter, 1 TL  Speisestärke, 1-2 EL  Bärlauch-Pesto, Pfeffer, geriebener Parmesan nach Geschmack
Zubereitung:
Den Spargel schälen und in kochendem Wasser mit Meersalz, 1/2 EL Butter und Rohrohrzucker 13-16 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Möhre schälen und in feine Würfel schneiden. 1/2 EL Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Möhrenwürfel darin anschwitzen, mit Gemüsebrühe ablöschen. Möhren und Zwiebel einige Minuten köcheln lassen, mit dem Pürierstab kräftig durchmixen. 150 g kalte Butter in Stückchen dazu geben, unter Rühren aufkochen lassen, bei Bedarf mit Speisestärke binden. Das Bärlauch-Pesto in die Sauce geben, mit Meersalz, Pfeffer und einer Prise Rohrohrzucker abschmecken. Den Spargel gut abtropfen lassen und auf einer Platte mit der Bärlauch-Sauce anrichten, nach Geschmack mit geriebenem Parmesan und einigen Blättern Bärlauch, in feine Streifen geschnitten, bestreuen.
Das Pesto-Rezept finden Sie im Shop.
Quelle: Weiling Großhandel (Nach: Originalrezept aus der Greenbag-Küche)