Zutaten: 
ca. 700 g Spinat, Salz, 500 g weißer Spargel, 1 TL Rohrohrzucker, 20 g Butter, 75 g geriebener Schweizer Käse, 40 g geriebener Parmesan, 1 Eigelb, 3 EL Sahne, Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss
Zubereitung:
Den Spinat gründlich waschen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Spinatblätter darin portionsweise 4-5 Minuten kochen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, in einem Sieb abtropfen lassen. Die Spargelstangen schälen und in reichlich kochendem Wasser mit Salz, Vollrohrzucker und 20 g Butter bissfest garen. Die beiden Käsesorten mit den Eidottern und der Sahne zu einer Paste verrühren und herzhaft mit frisch gemahlenem Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine große, längliche, feuerfeste Form mit etwas Butter ausstreichen und mit der Hälfte des möglichst trockenen Blattspinates auslegen. 1/3 der Käsecreme darauf streichen und die gut abgetropften Spargelstangen darauf verteilen. Die Stangen, mit Ausnahme der Köpfe, mit einem weiteren Drittel der Käsemasse bestreichen und mit dem restlichen Spinat gleichmäßig bedecken. Den Rest der Käsemasse auf dem Spinat verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten überbacken. Dann den Grill zuschalten und auf der obersten Schiene noch 2-3 Minuten gratinieren.
Quelle: Weiling Großhandel