Zutaten:
1 Spaghetti-Kürbis ca. 1,5 kg, 320 g frische Steinpilze (oder andere Pilze), 1 Schalotte, 20 g Butter, 2 EL frische Kräuter, 1 dl Weißwein, 2 dl Schlagrahm, Salz und Pfeffer, 12 Scheiben Rohschinken
Zubereitung:
Spaghetti-Kürbis in leichtem Salzwasser eine halbe Stunde auf kleinem Feuer kochen, heraus nehmen und mit einem Rüstmesser die Schale abschneiden. Den Kürbis quer halbieren und die Kerne entfernen. Mit beiden Händen den Kürbis zerdrücken bis er in feine Fäden zerfällt. Steinpilze putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Schalotte fein hacken, in Butter anziehen. Die Kräuter dazugeben, kurz dünsten, dann die Steinpilze und die Kürbis-Spaghetti untermischen. Mit dem Weißwein ablöschen und reduzieren (einkochen lassen). Den Schlagrahm dazugeben, sanft kochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rohschinken auf Backfolie legen und bei 200° C im Ofen 5 Minuten backen. Die Kürbis-Spaghetti anrichten, die Rohschinkenwaffel drauflegen und mit Kräutern garnieren. Quelle: Ökokiste