Rezept der Woche vom Sternekoch Peter Offenhäuser
Zutaten :
Sellerie: 1 kleiner Knollensellerie, 50 g Mehl, 2 Eier, 150 g geraspelten Parmesan, 150 g Semmelbrösel, Salz und Pfeffer aus der Mühle, Butter und Öl zum Braten
Sauce: 1 Bund Schnittknoblauch, 2 Schalotten, 2 gekochte Eier, 3 Gewürzgurken, etwas Gurkenfond, 1 TL mittelscharfer Senf, 0,1 l Haselnussöl, 1 EL  Himbeer-Balsamessig, Salz und Pfeffer; Vinaigrette: 1 Schalotte in sehr feine Würfelchen geschnitten, 3 EL Haselnussöl, 2 EL Himbeerbalsamessig, 3 EL Wasser, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer, 100 g Posteleinsalat (Portulak), ein paar Karottenspaghetti, Kirschtomaten
Zubereitung:
Den Sellerie schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und im Dampfgarer bissfest garen. Den Sellerie mit Küchenkrepp abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und durch das aufgeschlagene Ei ziehen. Parmesan und Semmelbrösel mischen und darin die Selleriestücke panieren. Den halben Bund Schnittknoblauch fein schneiden. Die Eier 10 Minuten kochen und dann abschrecken, schälen und in einen Kutter geben. Mit den Gewürzgurken, den Schalotten, dem restlichen halben Bund Schnittknoblauch, dem Senf, dem Haselnussöl, dem Himbeer-Balsamessig mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Gewürzgurkenfond auf Konsistenz bringen. Den Posteleinsalat waschen und die Stiele etwas kürzen. Die Vinaigrette zubereiten. Den Sellerie in halb Butter, halb Öl goldgelb braten. Auf Teller anrichten und mit den Karottenspaghetti und den Kirschtomaten garnieren.

Rezept von Peter Offenhäuser
Der Kochclub – Forum für Kochkultur & Lebensart
Tel.: (08141) 228 90 88, www.Der-Kochclub.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.