Zutaten:
1 Sellerie, Salz, 2 EL Essig, 1 Ei, Pfeffer, 50 g gehackte Haselnüsse, 1 EL Semmelbrösel, 40 g Butterschmalz, Mehl zum Bestäuben
Zubereitung:
Die Sellerieknolle schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen, mit dem Essig würzen. Die Selleriescheiben darin etwa 5 Minuten blanchieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Das Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nüsse mit den Semmelbröseln in einem tiefen Teller mischen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Selleriescheiben portionsweise dünn mit Mehl bestäuben, durch das Ei ziehen und in der Nussmischung wenden. Dann im Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Quelle: Tagwerk Ökokiste