Zutaten:
Apfelmus: 150 g Zwiebeln, 1 EL Rapsöl, 3 EL Rohrohrzucker, 5 Äpfel, 120 ml Weißwein ersatzweise Apfelsaft, 1 TL getrockneter Thymian
Selleriepuffer: ca. 650 g Knollensellerie, 400 g Kartoffeln, 1 fein gewürfelte Zwiebel, 40 g Walnüsse, 3 Eier, 3 EL Mehl, Salz, Pfeffer, 1 TL fein abgeriebene Zitronenschale, Rapsöl zum Braten
Zubereitung:
Für das Apfelmus die Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Zucker hineingeben und 3-4 Minuten dünsten. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, klein würfeln und mit dem Thymian zu den Zwiebeln geben und andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen. Für die Puffer Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen. Sellerie und Kartoffeln je zur Hälfte grob und fein raspeln. Walnüsse fein hacken. Sellerie, Kartoffeln, Zwiebeln und Walnüsse mit den Eiern, Mehl, Salz, Pfeffer und der abgeriebenen Zitronenschale mischen. In einer Pfanne Öl erhitzen. Pro Puffer 1 gehäuften Esslöffel Kartoffelteig in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von jeder Seite bei milder Hitze goldbraun braten. Die fertigen Puffer auf Küchenpapier im vorgeheizten Ofen bei 80 Grad warmhalten. Selleriepuffer zusammen mit dem Apfelmus servieren. Quelle: Weiling Naturkost (Originalrezept aus der Greenbag-Küche)