Zutaten:
2 Zwiebeln, 200 g durchwachsener Speck, 300 g Möhren, 300 g Kohlrabi, 300 g Kartoffeln, 4 EL Butter, Salz, 300 g Schweinenacken, Pfeffer
Zubereitung:
Das Gemüse und die Kartoffeln putzen, schälen und eventuell waschen. Die Zwiebeln und den Speck fein würfeln. Die Möhren und den Kohlrabi in 4 cm lange, fingerdicke Stifte schneiden. Die Kartoffeln in Würfel schneiden. In einem großen Topf die Butter erhitzen und darin den Speck sowie die Zwiebeln anschwitzen. Die Möhren dazugeben, etwa 3 Minuten mitdünsten und leicht salzen. Dann den Kohlrabi im Topf ebenfalls 3 Minuten dünsten. Das Gemüse knapp mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Nun den Schweinenacken auf das Gemüse legen und etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Anschließend die Kartoffeln hinzufügen und den Eintopf etwa 30 Minuten weiterschmoren lassen. Das Gemüse sollte danach nicht zu weich sein. Den gegarten Schweinenacken aus dem Eintopf herausnehmen und in kleine Würfel schneiden. Je nach Geschmack gehackte Petersilie und frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben. Quelle: Ökokiste

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.