Zutaten:
1 große Aubergine, 4 Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Handvoll Basilikum, 1 Glas Tomatensoße, 500 g Spaghetti, Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Aubergine und Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel in einer Pfanne glasig andünsten, zuerst den Knoblauch und dann die Aubergine hinzugeben. Nach ca. 5 Minuten die Tomatensoße einrühren. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Die Soße köcheln lassen, derweil das Basilikum waschen und grob hacken. Wenn die Aubergine weich ist die frischen Tomaten und das Basilikum hinzugeben und kurz mit erwärmen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Die fertigen Nudeln kurz in Olivenöl schwenken und mit der Soße servieren. Quelle: Märkische Kiste