Zutaten:
500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag, 1 Zwiebel, 1 große oder 2 kleine Paprikaschoten, 1 EL Öl, 1 EL Senf, 200 g Göttinger oder andere Wurst, 200 g Sauerkraut, 100 ml Gemüsebrühe, 1 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch), Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver
Zubereitung:
Kartoffeln in Scheiben schneiden, Zwiebel und Paprika in Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne in Öl anbraten. Mit Senf, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und einer Prise Zucker würzen und kurz mit anbraten. Göttinger in Scheibchen schneiden und zusammen mit dem Sauerkraut unterheben. Mit Brühe aufgießen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren, dabei hin und wieder vorsichtig wenden. Kräuter hacken und einen Teil unter die Sauerkrautpfanne mischen und einen Teil darüber streuen. Quelle: Ökokiste

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.