Zutaten:
800 g Pellkartoffeln vom Vortag (festkochende Sorte), 500 g Sauerkraut, 4 Eier, Meersalz, schwarzer Pfeffer, 1/2 TL Kümmel, gem., 2 Zwiebeln, 200 g Steinchampignons, Olivenöl zum Braten
Zubereitung:
Die Kartoffeln pellen und grob raspeln. Das Sauerkraut gut ausdrücken und hinzufügen. Die Eier unter die Röstimasse rühren, alles mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Pilze putzen, fein würfeln. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel und die Champignonwürfel darin dünsten und zum Röstiteig geben. Im heißen Fett einen Teil des Röstiteigs fingerdick in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 10 Min. braten lassen, mit Hilfe eines Tellers oder Deckels wenden. Bei Bedarf noch etwas Öl hinzufügen und von der zweiten Seite in 10 Min. fertig braten. Den Rösti warm stellen und mit dem Zweiten genauso verfahren. Quelle: Weiling Naturkost „Sauerkraut“, Gudrun Ruschitzka, GU Verlag