Zutaten:
Für das Saltimbocca: 1 Räucherforellenfilet, 4 Msp. Feigensenf, 4 TL Crème fraîche, 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken, 1 Schachtel Kresse, 4 Dinkel-Cräcker
Für den Salat: 8 Schwarzwurzeln, 1 Knoblauchzehe, ½ Schalotte, 1 kleine Handvoll Petersilie, 3 EL Sonnenblumenöl, 1 EL Olivenöl, 3–4 EL Zitronen-Balsamico, 2 Msp. Feigensenf, 1–2 EL Akazienhonig, 2 EL Cashewkerne, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Räucherforelle in vier gleich große und mundgerechte Stücke schneiden. Den Schwarzwälder Schinken dünn mit Feigensenf bestreichen. Darauf jeweils ein Stück Räucherforelle legen, etwas Crème fraîche darauf geben und den Schinken dann aufrollen. Das Saltimbocca nach Belieben mit Kresse garnieren und auf den Cräckern anrichten. Für den Salat die Schwarzwurzeln schälen (bitte mit Handschuhen), bissfest kochen und fein schneiden. Knoblauch, Schalotte und Petersilie klein hacken und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Quelle: Weiling Naturkost