Zutaten:
Für den Teig: 200 g Dinkelvollkornmehl, 100 g Butter, ½ TL Salz, 1 TL Apfelessig, 4-6 EL Wasser, Butter für die Form; Für den Belag: 80 g geriebene Mandeln, 2 EL flüssiger Honig, 50-100 ml Sahne, 1 TL abgeriebene Schale von einer Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 600 g Zwetschgen, 1 EL Vollrohrzucker, 100 ml Sahne zum Schlagen
Zubereitung:
Mehl und Salz mischen. Die Butter in Stückchen schneiden, mit dem Mehl fein verreiben. Apfelessig und Wasser dazugeben und zu einem Teig zusammenfügen. Der Teig ist sehr klebrig, für`s problemlose Ausrollen gibt`s einen guten Tipp: Legen Sie ein Stück Frischhaltefolie auf die Arbeitsplatte. Darauf das Teigstück legen und mit einem weiteren Stück Frischhaltefolie zudecken. Jetzt mit dem Nudelholz den Teig zwischen den Folien auf Springformgröße ausrollen. Die obere Folie abziehen, den gefetteten Springformboden auf den Teig legen und umstürzen. Die zweite Frischhaltefolie entfernen. Den Teig gleichmäßig auf dem Boden verteilen und die Springform schließen. Die Zwetschgen waschen und entsteinen. Mandeln, Honig, Sahne, Zucker, Zitronenschale und -saft mischen und über dem Teigboden verteilen. Die Zwetschgen darauf legen und mit Zimtpulver bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 30 Min. backen. Noch lauwarm mit Schlagsahne servieren. Quelle: Weiling Naturkost

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.