Zutaten:
1 kg Orangen, 4 Eier, 200 g Puderzucker, 150 ml Eierlikör, 200 g Mehl, 2 Päckchen Karamellpuddingpulver, 3 TL Backpulver, 200 ml frisch gepresster Orangensaft, 5 EL Orangenlikör, 4 EL Aprikosenkonfitüre
Zubereitung:
Eine Orange waschen und fein abreiben, auspressen und den Saft für den Teig beiseite stellen. 3 Orangen schälen und filetieren, den Saft dabei auffangen und auf 200 ml auffüllen. Eier, Puderzucker und Orangenschale 5 Minuten mit den Quirlen des Hand Rührers dickschaumig rühren. Orangensaft und Eierlikör unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und vorsichtig unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im heißen Ofen bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. 200 ml Orangensaft und Orangenlikör verrühren. Kuchen mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen. Mit dem Orangensud tränken. Torte mit Orangenfilets belegen. Aprikosenkonfitüre unter Rühren erwärmen und durch ein Sieb streichen. Dann über den Kuchen verteilen.
Quelle: Bosshammerschhof (essen & trinken, „Für jeden Tag“ 11/08)