Zutaten:
300g Rote Bete, 1 Apfel (ca.125g), 75g Schafskäse (Feta), 50g Walnusskerne, 2 EL Himbeerbalsamessig, 1 TL Honig, Salz, 4 EL Rapsöl
Zubereitung:
Die Roten Beten schälen (Einmalhandschuhe benutzen!). Den Apfel waschen und abtrocknen. Die Roten Beten und den Apfel mit Schale mit der Gemüsereibe fein raspeln. Die Walnusskerne grob hacken. Den Käse in kleine Stückchen bröckeln. Nüsse und Käse der Rote-Bete-Mischung beifügen. Für die Salatsauce den Essig mit Honig und Salz verrühren. Das Öl nach und nach unterschlagen. Den Rote-Bete-Salat mit der Sauce anmachen.

Variation:
Mit Birnen:
3 mittelgroße Rote Beete schälen und grob raspeln. 2 Birnen schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Roten Beten mit den Birnen und 2 EL Sonnenblumenkernen mischen. Für die Salatsauce 2 EL Obstessig mit ½ TL Anispulver oder Korianderpulver, je 1 Prise frisch geriebener Muskatnuss und Nelkenpulver verrühren. Nach und nach 2 EL Sonnenblumenöl unterschlagen. Die Sauce mit den Salatzutaten verrühren. ½ Bund Schnittlauch waschen, trocknen und in Röllchen schneiden. Den Salat anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Variation:
Mit Senf-Sahne-Dressing
800g Rote Beete waschen und in kochendem Salzwasser je nach Größe in 45 – 55 Minuten bissfest garen. Inzwischen 1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchlauchzehe schälen und klein würfeln. Für die Salatsauce 150g Sahne mit 2 TL körnigem Senf, 2 EL Aceto balsamico, 1 EL Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zwiebel und den Knoblauch unterrühren. Die Roten Beten herausnehmen, etwas abkühlen lassen, die Schale abziehen und die Knollen in kleine Würfel schneiden. Die Rote-Bete-Würfel mit der Sauce vermischen. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.
Bibernelle, Dessau-Roßlau