Zutaten:
ca. 600 g rote Bete, 1 Zwiebel, 3 EL Rapsöl, 150 g Naturreis, 1 Lorbeerblatt, 500 ml Gemüsebrühe, ca. 600 g Möhren/Karotten, 2 EL Rapsöl, 5 EL trockener Weißwein, 5 EL Gemüsebrühe, Pfeffer, Kräutersalz, etwas Muskatnuss, 100 ml geschlagene Sahne
Zubereitung:
Rote Bete und Zwiebel schälen, die rote Bete fein raspeln, die Zwiebel fein schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen und den Reis zusammen mit der Zwiebel, der roten Bete und dem Lorbeerblatt anschwitzen. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Möhren darin kurz anschwitzen. Sofort mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und die Möhren 3-4 Minuten bei geschlossenem Topf garen. Die Möhren mit dem Pfeffer und dem Kräutersalz würzen. Reis mit Pfeffer, Kräutersalz und Muskatnuss abschmecken und kurz vor dem Anrichten die geschlagene Sahne darunter ziehen. Die Möhren auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Reis darauf setzen. Quelle: Weiling Naturkost (Autorengemeinschaft: Vegetarisch kochen, Falken-Verlag)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.