Zutaten für 2 Personen:
600 g rote Bete, 1 gewürfelte Zwiebel, 1 El Rapsöl, 125ml Gemüsebrühe, 100 g saure Sahne, 1 EL geriebener Meerrettich (frisch oder aus dem Glas), Salz, Pfeffer, 50 g geriebener Parmesan, 15 g Butter
Zubereitung:
Die rote Bete waschen, schälen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die rote Bete-Streifen dazugeben und 1-2 Minuten mitdünsten. Die Gemüsebrühe dazu gießen und die rote Bete-Streifen zugedeckt 15-20 Minuten garen. Den Backofen auf 175° C vorheizen. Die saure Sahne mit dem Meerrettich verrühren und unter das Gemüse mischen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und in eine feuerfeste Form füllen. Mit dem Käse und der Butter in Stückchen bestreuen. Das Gemüse im Backofen (Mitte) in 5-10 Minuten goldgelb gratinieren. Das Gemüse schmeckt sehr gut als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch, gegrilltem Fischfilet oder Getreidebratlingen. Quelle: Ökokisten-Kochbuch