Ökokisten-Rezept des Monats Dezember 2017
Zur Verfügung gestellt von Katrin Schlick, Lotta Karotta, Laufen
Zutaten (für 4 Personen): glutenfrei & vegan
600 g Rosenkohl, 400 g Maroni / Esskastanien vorgegart und geschält, 1 große Zwiebel, 1 -2 Zehen Knoblauch, Pfeffer, Salz und Olivenöl
Für den Salat: 4 Stauden Chicorée, 1 Granatapfel, Olivenöl, Aceto Balsamico Bianco, 1 gehäufter EL Feigensenf, Pfeffer und Salz
Zubereitung: Den Rosenkohl putzen und die Röschen in Viertel schneiden. Zusammen mit der klein geschnittenen Zwiebel in einer großen Pfanne in Olivenöl 5 Minuten rösten. Dann die klein geschnittenen Maroni dazugeben und weitere 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren weiterschmoren. Mit Pfeffer und Salz und zerdrücktem Knoblauch würzen. Während das Gemüse schmort, den Chicoréé in Streifen schneiden, den Granatapfel auslöffeln. Olivenöl mit hellem Balsamicoessig und Feigensenf verrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Dressing mit dem Chicoréé mischen und die Granatapfelkerne darüber streuen.
Variante: Gemüse mit (Pflanzen-)Sahne oder hellem Portwein/Vermouth ablöschen oder einen Klecks Schmand darauf geben, um das Gericht sämiger zu machen – es schmeckt aber auch so. Wer mag kann das Gemüse auch 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Käse bestreut im Ofen gratinieren (Flächengrill benutzen). Quelle: Ökokiste