Zutaten:
1 l Gemüsebrühe, 50 g Butter, 1 EL Olivenöl, 8 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 250 g Risottoreis, 7 EL Weißwein, 100 g Parmesan, 3 Zitronen, ½ Bund Minze, 2 EL Schlagsahne oder auch Mascarpone, Salz + Pfeffer
Zubereitung:
Brühe in einem Topf erhitzen und heiß halten. Butter und 1 EL Öl in einem schweren Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und darin goldbraun anbraten. Reis zufügen und mit einem Kochlöffel ca. 1 Minute rühren, bis die Körner mit Fett überzogen sind und glänzen.Wein zufügen und rühren, bis er ganz aufgesogen ist. Eine Kelle heiße Brühe zugießen und köcheln, bis alles aufgesogen ist. Nach und nach die übrige Brühe (bis auf 1 Kelle) auf die gleiche Weise zufügen. Insgesamt 25-30 Minuten offen köcheln, bis alle Flüssigkeit aufgesogen und der Reis weich, aber noch bissfest (al dente) ist. Parmesan reiben. Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein reiben. Minze waschen, gut trockenschütteln und grob hacken. Alles mit der übrigen Brühe, Sahne, Salz und Pfeffer unter den Reis rühren. Zugedeckt ca. 2 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und sofort servieren.
Quelle: Biohof Fuchs