Süßsaures Rotkohlgemüse Zutaten: 1 Rotkohl, 1 Zwiebel, 2 EL Öl, 1 TL Zucker, 5 EL Rotweinessig, 1/8 L Wasser, 1 TL gekörnte Brühe, 2 EL Apfelsaft, je ½ TL gemahlenes Piment und Nelken, Salz, Pfeffer Zubereitung: Rotkohl vierteln, waschen und Strunk entfernen. Kohl fein schneiden oder hobeln. Zwiebel hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Zucker und Essig zugeben und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Kohl, Wasser, Brühe, Apfelsaft und Gewürze zugeben. Das Gemüse unter Rühren aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 15-20 Minuten gerade eben bissfest kochen. Am besten zwischendurch mal probieren, damit der Kohl nicht zu weich wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Kartoffelpuffer oder Bulgur. Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Quelle: Tagwerk Ökokiste

Blaukrautsalat mit Walnüssen Zutaten: 400g Blaukraut, Salz, 2EL Balsamicoessig, Pfeffer aus der Mühle, 6 EL Olivenöl, 75g Walnusskerne, 50g Parmesan im Stück, ½ TL getrockneter Thymian, 4 EL Creme fraiche Zubereitung: Das Kraut ohne Strunk fein hobeln und leicht salzen. Aus Essig, Pfeffer und Öl eine Vinaigrette rühren und das Kraut etwa 30 Minuten darin ziehen lassen. Walnusskerne grob hacken. Parmesan mit einem Sparschäler hobeln. Den Salat auf Teller anrichten und je 1 EL Creme fraiche darauf setzen. Parmesanraspel, Walnüsse und Thymian darüber streunen und servieren. Quelle: Tagwerk Ökokiste   Hack-Auberginen-Gemüse mit Champignons Zutaten: 500 g Auberginen, Saft von 1 Zitrone, 1 große Zwiebel, 2 EL Öl, 250 g gemischtes Hackfleisch, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Tomatenmark, 3/8 L Brühe, 250 g Champignons, Salz, Pfeffer, Zucker, 1 Bund Petersilie Zubereitung: Auberginen waschen, abtrocknen, die Stielansätze entfernen und die Früchte in cm dicke Scheiben schneiden. Große Scheiben eventuell halbieren. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und 15 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin goldgelb braten. Hackfleisch zugeben. Unter Wenden anbraten. Knoblauchzehe schälen, kein würfeln und zum Fleisch geben. Auberginenscheiben mit einem Küchentuch abtupfen. Fleisch im Topf zur Seite schieben. Auberginen hinein geben und leicht anbraten. Tomaten- mark untermischen, die Brühe angießen. Champignons putzen, blättrig schneiden und in den Topf geben. Bei mäßiger Hitze 15 bis 20 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Petersilie waschen, ausschütteln, hacken und unter das Gemüse heben. Dazu schmeckt Vollkornbrot mit Butter. Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Quelle: Quelle: Tagwerk Ökokiste

Rotkohl-Kartoffel-Pfanne Zutaten: 1 kleiner Rotkohl, ca. 750 g Kartoffeln, 300 g gemischtes Hackfleisch, 1 Zwiebel, 2 säuerliche Äpfel, Salz, Pfeffer, Kümmel, Paprikapulver Zubereitung: Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Währenddessen die Zwiebeln würfeln und mit etwas Öl andünsten. Das Hackfleisch dazugeben, anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Äpfel in feine Würfel schneiden und kurz mitdünsten, dann den geschnittenen Rotkohl zufügen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Kümmel nach-würzen und ca. 10 Minuten schmoren. Die gekochten Kartoffeln in Würfel schneiden, unterheben und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Quelle: Quelle: Bosshammerschhof

Apfelpfannkuchen (ca. 4 Portionen) Zutaten: 250 g Mehl, 300 ml Milch, 4 Eigelb, 20 g frische Hefe, ½ TL Zimt, 2 EL Zucker, 4 Eiweiß, 1 EL Zucker, 4 Äpfel Zubereitung: Aus Mehl, Milch, Eigelb, zerbröckelter Hefe, Zimt und 2 EL Zucker und der Milch einen Teig rühren. Teig 30 Minuten gehen lassen. Nach Ende der Gehzeit das Eiweiß mit 1 EL Zucker steif schlagen und unterheben. Äpfel schälen, entkernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und jeweils drei kleine Pfannkuchen (ca. 2 EL Teig) in die Pfanne setzen. Diese mit jeweils 1-2 Apfelringen belegen. Wenn die Unterseite fest ist, wenden und die Apfelseite kurz anbraten. Mit Zimtzucker bestreut servieren. Quelle: Bosshammerschhof