Zutaten:
Schmeckt gut auf geröstetem Bauernbrot. Zubereitungszeit: 30 Minuten
200 g Kartoffeln, Meersalz, ca. 500 g Rettich, 1 Zwiebel, 100 g saure Sahne
2 TL Senf, Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung:
Kartoffeln in der Schale in Salzwasser garen. Rettich schälen, grob raspeln und salzen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Sahne mit Senf und Zwiebelwürfel verrühren. Rettich ausdrücken und mit der Sahnesauce mischen. Kartoffeln pellen, durch die Presse drücken und mit dem Rettichsalat mischen. Salzen und pfeffern.
Tipp: Wer mag, kann noch hart gekochte, gehackte Eier untermischen oder drüberstreuen.
Quelle: Weiling Großhandel („Landküche“, GU Verlag)