Zutaten: Für die Bärlauchbutter: ½ Bund Bärlauch,  250g weiche Butter, 125g Creme fraiche, Salz, Pfeffer; Für die Bratkartoffeln: 1 kg Süßkartoffeln, 50g Ghee (oder Butterschmalz),  Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss. Für den Spargel: 1 kg weißer Spargel, Salz, 1 Prise Zucker, 1 EL Butter; Außerdem:  4 Putenschnitzel, Salz, Pfeffer, 1 EL Ghee (oder Butterschmalz) Zubereitung: Für die Bärlauchbutter am Tag zuvor den Bärlauch waschen, putzen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Die weiche Butter mit der Gabel zerdrücken oder mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Creme fraiche dazugeben und unterrühren. Die Bärlauchstreifen untermischen. Die Butter mit Salz und Pfeffer würzen, mithilfe eines Bogens Frischhaltefolie zu einer Rolle formen, in Folie wickeln und kalt stellen. Am nächsten Tag den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen schälen. Wasser mit Salz, Zucker und Butter in einem großen Topf aufkochen. Den Spargel darin in ca. 20 Minuten garen. Quelle: Hof Dinkelberg