Zutaten:
Für den Teig: 150 g weiche Butter, 140 g brauner Zucker, 2 Eier, 100 g Vollkornmehl,
 2 TL Backpulver, 100 g gem. Haselnüsse, Für den Guss: 400 g Blaubeeren (Heidel-beeren), 4 Eier, 250 ml Sahne, 4 EL Zucker, abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 1/2 TL Zimt, 50 g Puderzucker
Zubereitung:
Für den Teig Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, die Eier hinzufügen und weiterrühren, bis die Masse cremig ist. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf den Teig sieben. Die gemahlenen Haselnüsse dazugeben, alles auf niedrigster Stufe unterrühren und den Teig in eine gefettete Springform füllen. Die Blaubeeren waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf dem Teig verteilen. Eier, Sahne, Zucker, Zitronenschale und Zimt verquirlen. Die Mischung über die Blaubeeren gießen und den Kuchen bei 180 – 200 °C etwa 35 Minuten backen. Die fertige Wähe noch warm mit Puderzucker bestäuben. (Eine kleine Sünde! Schmeckt am besten warm!) Zubereitungszeit inkl. Ruhezeit: 1,5 Std.
Quelle: Weiling Großhandel