Zutaten:
300 g Pastinaken, Salz, Pfeffer, 2 Zweige Petersilie, 1 EL Butter, 1 EL scharfes Currypulver, 2 EL Sahne
Zubereitung:
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Pastinaken schälen, in kleine Stücke schneiden und, sobald das Wasser kocht, mit etwas Salz in den Topf geben. Wieder aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und das Gemüse in 8 – 10 Minuten garen, bis es weich ist. In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken und beiseite stellen. Das Wasser abgießen, die Pastinaken gut abtropfen lassen, wieder in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Butter, Currypulver und saure Sahne dazugeben, die Mischung mit reichlich Pfeffer abschmecken und zu einem glatten Püree verquirlen. Das Püree in eine Schüssel geben, mit der Petersilie bestreut servieren.
Quelle: Tagwerk Ökokiste