Zutaten:

3 Schalotten, 3 Knoblauchzehen, 500 g Pastinaken, 2 mittelgroße Kartoffeln, 1 EL Rapsöl, 100 ml Weißwein, ¾ l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, ½ Bund Petersilie, Saft und Schale einer Zitrone, etwas Chili, 200 g Sahne oder Sauerrahm
Zubereitung:
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Pastinaken und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knofi darin glasig dünsten. Pastinaken- und Kartoffelwürfel  dazugeben und zwei Minuten mit andünsten. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Alles salzen und pfeffern, aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln  und feinhacken. Dann mit dem Zitronensaft und der Schale, dem Chili und etwas Salz vermengen. Das Gemüse mit dem Pürierstab pürieren. Die Sahne unterziehen und noch einmal die Suppe abschmecken, dann die Petersilienmischung unterrühren.

Quelle: Hofgut Letten