Zutaten:
2-3 Paprikaschoten, 2 Knoblauchzehen, 3-4 EL Olivenöl, 6 Eier, Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung:
Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Paprika und Knoblauch andünsten. Eier in einer Schüssel schaumig schlagen und mit Kräutersalz und Pfeffer pikant würzen. Die Paprika-Knoblauchmasse untermischen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eimasse hineingießen, gleichmäßig darin verteilen und bei schwacher Hitze in ca. 10 Minuten stocken lassen. Dann den Eierkuchen auf einen Teller gleiten lassen, auf einen zweiten Teller stürzen und mit der ungebackenen Seiten nach unten wieder in die Pfanne geben. Die Frittata weitere 3 Minuten backen. Die erste Frittata warm stellen und mit der Zweiten ebenso verfahren. Quelle: Weiling Naturkost (Nach: GU-Kochbuch Nr. 1, GU)