Zutaten:
300 g Möhren, 40 g Grieß, 1-2 Eier, Salz, Zucker, Butter, Pfeffer, Semmelbrösel, Petersilie oder junges Möhrengrün
Zubereitung:
Möhren putzen, so zerkleinern, dass sie gleichzeitig weich werden, weich kochen und anschließend mit der Gabel zerdrücken. Grieß unter die zerkleinerten noch heißen Möhren mischen und gut ausquellen lassen. Danach Ei, Butter, Gewürze und eventuell auch Semmelbrösel untermischen. Anschließend den Möhrenteig zu Kugeln formen und in Semmelbrösel wälzen; noch etwas ausquellen lassen und in reichlich heißem Öl braten (eigentlich mehr fritieren). Vorsicht, die Pflanzerl zerfallen leicht. Quelle: Tagwerk Ökokiste