Zutaten:
Für den Dip: 250g Joghurt, 1EL Zitronensaft, 5 EL gemischte gehackte Kräuter, Salz, Pfeffer; Für den Fladen: 2 Zucchini, 300g Möhren, ½ Bund Schnittlauch, 6 Eier, 75ml Milch, Salz, Pfeffer, 2 EL Öl
Zubereitung:
Den Joghurt mit Zitronensaft und den gehackten Kräutern verrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen. Den Ofen auf 80°C vorheizen. Die Zucchini und die Möhren putzen und waschen. Die Zucchini grob, die Möhren fein raspeln. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Gemüseraspel sowie die Schnittlauchröllchen unter die Eier heben. Alles miteinander verrühren und eventuell nochmals würzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Nacheinander aus der Gemüsemasse Fladen backen. Diese dazu portionsweise in das heiße Öl geben und in der Pfanne mit Hilfe eines Löffels zu kleinen Fladen verstreichen. Erst wenden, wenn die Masse gestockt ist. Fertig gebackene Fladen im Ofen warm halten. Dazu den Joghurtdip reichen.
Quelle: Ökokiste