Ökokisten-Rezept des Monats August 2018, zur Verfügung gestellt von Kathrin Stein
Zutaten:
600 g Mangold, 400 g Mehl, 2 Eier, 1 EL Öl, Salz, Pfeffer, 2 EL Butter, geriebene Muskatnuss, 1 EL Weizenmehl, 300 g Sahne, 200 g geriebener Käse, 1 Knoblauchzehe
Zubereitung:
Mangold putzen, waschen, in Streifen schneiden und in Salzwasser 5 Minuten garen. 150 g Mangold pürieren und mit Mehl, Eiern, Öl, Salz und Wasser zu einem Spätzleteig verkneten. Die Spätzle mit einem Spätzlesieb in kochendes Wasser geben, aufkochen, kurz ziehen lassen und abseihen. Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Spätzle und den restlichen Mangold darin erhitzen. Sahne mit zerdrücktem Knoblauch, Pfeffer und Muskat abschmecken und über die Spätzle geben. Dann mit Käse bestreuen und servieren. Quelle Ökokiste