Zutaten:
1 Hokkaido oder anderer Kürbis (ca. 500 g Kürbis), 150 g Speck, 1 Zwiebel, Pfeffer, Paprikapulver, 2 Lorbeerblätter, etwas Brühe, 400 g Makkaroni, Salz, 50 g Pecorino
Zubereitung:
Kürbis putzen (wenn es kein Hokkaido ist schälen) und grob reiben. Den Speck in feine Streifen schneiden, in einem großen Topf auslassen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden, zum Speck geben und etwas anbraten. Kürbis-fleisch dazugeben, kräftig würzen und zugedeckt mit den Lorbeerblättern in 30 Minuten weich dünsten. Bei Bedarf etwas Brühe angießen. Der Kürbis soll zerfallen. Makkaroni in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Nudeln mit der Kürbissoße mischen und in einer heißen Schüssel mit geriebenem Käse servieren.
Quelle: Tagwerk Ökokiste