Zutaten:
2 Maiskolben, Meersalz, Rohrohrzucker;
Für die Tomatenbutter:
5 EL Butter, 1 EL Tomatenmark, 1 Msp süßes Paprikapulver, 1 Msp Cayennepfeffer, Meersalz;
Für die Pfefferbutter:
5 EL Butter, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Meersalz;
Für die Knoblauchbutter:
2 Knoblauchzehen, ½ Bund Schnittlauch,  1TL abgeriebene Zitronenschale, 5 EL Butter, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:
Die Maiskolben putzen, waschen und in Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 15 Minuten kochen. Inzwischen für die Tomatenbutter die Butter mit dem Tomatenmark verrühren und mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Für die Pfefferbutter die Butter mit Pfeffer aus der Mühle und Salz verrühren und abschmecken. Für die Knoblauchbutter die Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Schnittlauch fein hacken. Knoblauch, Kräuter und Zitronenschale mit der Butter verrühren. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gegarten Maiskolben abtropfen lassen. Dann etwa 7 Minuten unter mehrmaligem Wenden auf dem Grill rösten. Mit den 3 Würzbuttersorten servieren.
Quelle: Weiling Großhandel