Zutaten:
300 g Mehl, 20 g Hefe, 1 TL Salz, 1 Tasse lauwarmes Wasser, 250 g Crème fraîche und saure Sahne, 500 – 800 g Lauch, 1 Zwiebel, 200 g geriebener Käse, Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung:
Das Mehl in eine große Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in der Hälfte des Wassers auflösen, mit dem Salz in die Mulde geben. Vom Rand her Mehl mit einer Gabel (oder dem elektrischen Rührgerät- Knethaken) in die Hefemischung rühren, restliches Wasser beim weiteren Rühren/Kneten dazugeben, bis ein elastischer, nicht klebender Teig entsteht. Den Teig 3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Dann auf einem Backblech ausrollen. Creme fraiche und saurer Sahne mischen und den Teig damit besteichen. Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Den Lauch und die Zwiebeln in Ringe schneiden, vermischen und auf dem Flammkuchen verteilen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (220°C) backen, bis der Käse goldbraun ist. Quelle: Boshammerschhof

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.