Zutaten: 
50 g getrocknete Steinpilze, 500 g Hokkaidokürbis, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,  3 TL Olivenöl, ½ Bund Rosmarin, 100 ml Weißwein, 500 g Spiralnundeln, 50 g getrocknete Tomaten, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die getrockneten Steinpilze mit 100 ml kochendem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten einweichen. Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel heraus kratzen. Den Kürbis mit Schale in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Kürbiswürfel und Rosmarinstiele zugeben und kurz anschmoren. Den Knoblauch zum Gemüse geben und sofort mit Weißwein ablöschen. Die Steinpilze samt Einweichwasser ebenfalls dazugeben. Bei mittlerer Hitze alles zusammen 10-15 Minuten kochen, bis der Kürbis gar ist. Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und kurz vor dem Servieren unter das Ragout rühren. Rosmarin entfernen. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Nudeln servieren. Quelle: Ökokiste Weissenbach