Zutaten:
500 g Kürbisfleisch (am besten Butternut), 2 Eier, 1 EL Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL
Zimt, 7 g Backpulver, 175 g Mehl, Öl zum Ausbacken, Zucker und Zimt zum
Bestreuen
Zubereitung:
Kürbis schälen, würfeln und in wenig Wasser gar kochen (ca. 30 Minuten). Den
gekochten Kürbis mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Kürbispüree mit allen
anderen Zutaten verrühren. In einer Pfanne mit etwas Öl kleine Fladen von beiden
Seiten goldbraun braten. Abtropfen lassen und mit Zimt und Zucker servieren. Die
Pfannkuchen schmecken auch lecker mit Haselnuss-Schoko-Creme oder Apfelmus.
Quelle: Ökokiste