Zutaten:
2 Kohlrabi mit zarten Blättern, 1 mittelgroße Kartoffel, 80 g Butter, 150 g Sahne, 750 ml Gemüsebrühe, Salz, 4 Scheiben Vollkorntoast
Zubereitung:
Kohlrabi und Kartoffeln schälen und beides in große Stücke schneiden. 30g Butter in einem Topf zerlassen, Kohlrabi und Kartoffel darin ca. 2-3 Minuten andünsten. 100g Sahne und Brühe dazu gießen, salzen und aufkochen, dann alles zugedeckt bei kleiner Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Kohlrabiblättter waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. 20g Butter zerlassen, die Kohlrabiblätter darin 1-2 Minuten weich dünsten und beiseite stellen. Das Toastbrot in ca. 1cm große Würfel schneiden. Die restlich Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin rundum knusprig rösten. Die restliche Sahne steif schlagen. Den Topf vom Herd nehmen. Die Sahne mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Kohlrabiblätter unterheben. Die Suppe mit jeweils einem Klecks Sahne und Croutons in tiefen Tellern anrichten.
Quelle: Hof Engelhardt