Zutaten:
2 Kohlrabi, 100 g Semmelbrösel, 100 g Mandelblättchen, 4 Eier, Mehl, 150 g Vollmilch-Joghurt, 150 g saure Sahne, 1/2 Bd. Kerbel
Zubereitung:
2 Kohlrabis schälen und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 10 – 12 Min. garen. Gut abtropfen und abkühlen lassen. Je ca. 100g Semmelbrösel und Mandelblättchen in einem tiefen Teller mischen. 2 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Eier ca. 8 Min. wachsweich kochen und abschrecken. Kohlrabischeiben nacheinander in Mehl, Ei und Brösel-Mandelmischung wenden, gut andrücken und in Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Warm stellen. 150 g Vollmilch-Joghurt mit 150 g saurer Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 Bund Kerbel oder Petersilie waschen und klein schneiden. Die Hälfte unter die Creme rühren. Wachsweiche Eier schälen und längs halbieren. Kohlrabi-Schnitzel mit Eihälften und Kerbelcreme anrichten. Mit restlichem Kerbel/Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.
Quelle: Ökokiste e. V.