Zutaten:
8 Kiwis, 80 g Vollkornmehl, 1 EL Milch, Salz, 1 EL Rohrohrzucker, 2 Eier, Öl zum Ausbacken, Puderzucker
Zubereitung:
Die Kiwis schälen und vierteln. Vollkornmehl, Milch, Salz und Rohrohrzucker vermischen und die Eier unterschlagen. Es soll ein dickflüssiger Teig entstehen, der schwer vom Löffel fällt. Ist er zu fest, ganz wenig Milch zugeben. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Kiwiviertel mit einer Gabel durch den Teig ziehen und in das Öl geben. Sind sie von allen Seiten goldgelb, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Puderzucker übersieben und warm servieren. Quelle: Weiling Naturkost