Kipepeo Ist ein Fair-Handels-Unternehmen, das Bio-Früchte aus Kleinbauernproduktion in Uganda und Tansania importiert.
Diese Ananas sind außerordentlich gut und schmackhaft und werden reif geerntet. Es werden keine Cargo-Charter gemietet sondern, verfügbarer Frachtraum in Passagierflugzeugen gebucht. Dies ist zwar aufwendiger und kostspieliger, jedoch für die Umwelt besser.
Die Früchte müssen geflogen werden, da sie relativ reif sind. Dies wiederum zeigt sich im hervorragenden Geschmack.

Zum Fair-Projekt:
Die Erzeuger sind Kleinbauernfamilien, die in mehreren Dörfern Ugandas und dem angrenzenden westlichen Teil Tansanias leben. Sie bauen vor allem Lebensmittel für den eigenen Bedarf an und verkaufen Überschüsse auf dem örtlichen Markt. Die Dörfer liegen abseits der großen Straßen und sind nur schwer zu erreichen. Entsprechend aufwendig ist es dort, regelmäßig die Früchte abzuholen.

Kipepeo zahlt Bauern Preise, die mindestens 30 Prozent über dem lokalen Marktpreis liegen. Mit diesem zusätzlichen Einkommen können sie notwendige Anschaffungen und die Ausbildung ihrer Kinder finanzieren. Den zusätzlich gezahlten FairTrade-Zuschlag investieren die Bauern in soziale Projekte ihrer Dörfer.

Sollten Sie eine der feinen Fair-Ananas probieren, wünschen wir Ihnen ganz viel Genuss und danken Ihnen für Ihre Unterstützung.